Kontakt    Download    eCCOMES Blog    Presse    Impressum    Sitemap   
StartseiteProdukte & LösungenServices & SupportProjekteKundenNetUnternehmen
  Produkte & Lösungen : Produkte : eCCOMES WMS/VMS
   Weshalb eCCOMES?
   Besonderheiten
   Partnernetzwerk

   Produkte
   Produktportfolio
   eCCOMES DMS
 eCCOMES VMS
   eCCOMES aFra

   Werkzeuge
   E-Commerce Komponenten
   KNV-Schnittstelle
   W&B-Schnittstelle

   Einsatzmodelle
   KMU
   Enterprise

   Branchenlösungen
   Apotheken
   Buchversand
   Verlage

   Konzepte
   Innovationszentrum
   COSAI
   Small Business Programm
  eCCOMES Vertriebsmanagement System (VMS)

Sie suchen ein Shopsystem? Haben wir nicht! Darf es ein bisschen mehr sein?

WMS/VMS, prototypisch am Fraunhofer Institut IAO unter dem Namen shopX 1 entwickelt, gehört zur neuen Generation von Online-Shopsystemen: Es ist ein Vertriebsmanagement System, welches Sie in allen Bereichen Ihres Wirkens als Online-Händler unterstützt.

Sie können das Shopsystem eCCOMES VMS kaufen, mieten, sich allgemein informieren oder sich einfach durch die Galerie der VMS-Impressionen für Ihr eigenes Projekt inspirieren lassen.
VMS Impressionen - ein Überblick
Die Galerie zeigt die Kernfunktionen der Anwendung und stellt vor, wie Sie das Shopsystem VMS tagtäglich in Ihrer Arbeit unterstützt.

Die Symbole vor jedem Abschnitt zeigen, in welcher Konfiguration die präsentierte Funktion vorhanden ist. Und mit einem Klick auf eine Abbildung rufen Sie eine vergrößerte Ansicht dieser auf.


VMS erfüllt  

  = höchste Flexibilität und vollständige Offenheit

 Ins Web Management System einloggen 
Wie Sie sich sicher bei VMS anmelden,
um Ihren Online-Shop zu administrieren,
erfahren Sie bei den Impressionen von eCCOMES aFra.


 Auf Daten zugreifen - direkt von der Website aus 
Sie können gezielt nach Daten suchen, um diese zu bearbeiten. Oder in Ihrem Shop den Datenzugriffsmodus einschalten und aus dem Shop heraus durch einen Klick auf dann in Form eines Pfeils angezeigte Datenzugriffssymbole () die Bearbeitungsmaske direkt aufrufen. Mehr dazu finden Sie in den Impressionen von eCCOMES DMS.

 Produktdaten pflegen 


Produkte werden mit Artikelname, Bestellnummer, Beschreibung und Schlagworten eingepflegt oder importiert. Außerdem können Standardeigenschaften wie Hersteller, Abbildungen, Lagerbestand, Mengeneinheiten und Publikationszeiträume erfasst werden. Weitere, benutzerdefinierte Eigenschaften wie Rezeptpflicht bei Medikamenten oder Seitenanzahl bei Büchern können über die Zuordnung einer passenden (sogenannten) Schablone hinzugefügt werden.

 Varianten definieren 


Manche Artikel haben verschiedene Ausprägungen. Häufig sind das Artikel mit mehreren Größen, Farben oder unterschiedlichen Typen wie z.B. der Dicke bei Stiften oder Größen bei Kleidung. Anstatt für jede Ausprägung ein Produkt anzulegen, definiert man für solche Produkte Varianten. Im Online-Shop wird dann nur ein Artikel angezeigt, die möglichen Ausprägungen werden entweder direkt aufgelistet oder können aus Listen einzeln ausgewählt werden. Beide Methoden haben Ihre Vor- und Nachteile. Wir beraten Sie gerne.

 Preise festlegen 


Preise werden bei der Artikelpflege eingetragen. Die Preispflege ist je nach Bedarf sehr einfach bis sehr komplex. Ein Artikel kann lediglich einen Preis besitzen oder aber eine große Preistabelle. Währungen, Preisklassen und Staffelpreise können dabei miteinander gekreuzt gepflegt werden. Hinzu kommen bei Angeboten ehemalige Preise ggf. in gleicher Komplexität. Alternativ zu Staffelpreisen können Rabattklassen definiert und Artikeln zugeordnet werden. Zur Preispflege gehört auch die Definition und Zuordnung von Mehrwertsteuerklassen.

 Rabattklassen definieren 


Eine Alternative zu gewöhnlichen Preisstaffeln bilden Rabattklassen. Die Preise einer Rabattklasse werden in beliebig vielen Rabattstufen pro Währung und pro Preiskategorie eingetragen. Die Rabattklassen können dann Produkten zugeordnet werden.

 Datenobjekte verknüpfen 


Ordnen Sie das aktuell bearbeitete Produkt einer Produktgruppe zu, indem Sie durch die bereits aufgebaute Gruppenhierarchie navigieren, um die Produktgruppe auswählen, unter der das aktuell bearbeitete Produkt angehängt werden soll. Produkte können beliebig vielen Produktgruppen zugeordnet aber auch untereinander und mit anderen Datenobjekten verknüpft werden z.B. als Zubehör, Ergänzungsartikel oder Pflegemittel für einen anderen Artikel.

Bestehende Verknüpfungen werden in zwei Listen angezeigt: der Liste von Objekten, denen das aktuell bearbeitete Datenobjekt zugeordnet wurde, und umgekehrt der Liste von Objekten, die dem aktuellen Datenobjekt zugeordnet wurden. Neue Verknüpfungen können auch direkt durch die Angabe von Datenobjektnummern mitsamt Zuordnungsposition erstellt werden.

 Eyecatcher Program Controller (EProC) 


Mit der Funktion Eyecatcher Program Controller (EproC) bleibt Ihre Website ohne viel Aufwand lebendig. Sie können auf jeder Seite Ihres Shops automatisch eine Auswahl Ihrer Produkte präsentieren. Es wird pro eingesetzten EProC eine Untermenge von Produkten aus einem eingegebenen Kontingent festgelegt oder über ein Filterkriterium in regelmäßigen Zeitabständen nach Zufall ermittelt und angezeigt.

 Bestellungen bearbeiten 


Alle Bestellungen werden in einer Liste angezeigt. Sie können ausgedruckt, exportiert oder direkt abgearbeitet werden. Während der Bearbeitung kann eine Bestellung mehrere Zustände annehmen. Jeder Zustandsübergang kann, sofern so eingestellt, eine E-Mail an den Kunden auslösen (z.B. beim Übergang in die Zustände Vorkasse oder Versandt). In der Bestellabwicklung ist es ebenfalls möglich, Bestellbestätigungen nachträglich zu versenden, neue (z.B. telefonische) Bestellungen zu erfassen, zu ändern, zu kommentieren und auch zusammen zu fassen. Der Zustand einer Bestellung kann dem Kunden im Shop im Kundenkonto angezeigt werden.

 Kundenkonten anlegen und bearbeiten 


Die Daten jedes registrierten Kunden können mit VMS bearbeitet und ergänzt werden. Der Kunde kann deaktiviert oder auch gelöscht werden. (Vergessene) Passwörter können auf Knopfdruck zugesandt werden. Alle Kontodaten werden angezeigt, so z.B. Bonuspunkte des Kunden oder der Agentenstatus, sofern das Bonussystem eCCOMES.reward oder der eCCOMES.agent eingesetzt wird. Ordnen Sie Ihren Kunden Kundenkategorien zu, die im Shop oder auch im Backend eine individuelle Behandlung ermöglichen, z.B. die Zuordnung besonderer Preiskonditionen zu einer Kundengruppe.

 Produktbewertungen 


Mit VMS können Kunden in Ihrem Online-Shop Bewertungen zu Produkten abgeben. Diese Bewertungen können Sie im VMS suchen und bearbeiten, aktivieren und deaktivieren, temporär sortieren und in der gewählten Sortierung ausdrucken. Die hier aufgelisteten Bearbeitungs-
möglichkeiten wie Suchen, Sortieren und Ausdrucken sind Bestandteil vieler VMS-Funktionen.


 Newsletter erstellen, versenden und Aktion auswerten 


Erstellen Sie HTML- oder Text-Newsletter beliebiger Struktur und versenden sie diese gezielt an eine Empfängergruppe: An alle registrierten Abonnenten, nur an Ihre registrierten Kunden oder an externe E-Mail-Adressen. Jeder Newsletter ist mit einer eigenen Kennung versehen, so dass dessen Nutzung protokolliert und ausgewertet werden kann.

Übrigens: mit VMS können Ihre Kunden auch einen (sog.) Agenten anlegen und sich ganz nach Wunsch und eigenen Interessensgebieten in flexiblen Zeitabständen über Ihre Produkte und Dienstleistungen informieren lassen. Der schöne Nebeneffekt: Sie erfahren mehr über die Interessen und über die Bedürfnisse Ihrer Kundschaft.


 Gutscheine generieren 


Sie können Gutscheinaktionen anlegen und Gutscheinnummern erzeugen. Diese können Sie im eCCOMES.newsletter individuell jedem Ihrer Kunden zusenden. Bei Dauergutscheinen, die sich besonders für den Einsatz in Ihren Printmedien eignen, können verschiedene Kunden dieselbe Gutscheinnummer nutzen.

 Zustandsmonitor 


Nach jedem Anmelden im Shopsystem erscheint der Zustandsmonitor. Er zeigt Ihnen die wichtigsten Informationen über Ihr Shopsystem an: Datenbestände, Prozesse und die wichtigsten statistischen Kennzahlen, wobei das Erscheinen einiger Angaben durch Ihre Rechte bestimmt wird. Ebenso werden neue Nachrichten, rollenabhängige Aufgaben und kritische Prozesse aufgeführt.

 Statistiken und Berichte 


eCCOMES VMS bietet Ihnen über 70 Statistiken aus den Bereichen Erfolgs-, Shop-, Kundenkennzahlen und Bestellstati. Alle Statistiken sind parametrisiert, sie können für unterschiedliche Zeiträume und Zeiteinheiten angezeigt werden: Umsätze und Bestellungen, Bestsellerlisten und Top-Suchbegriffe, Listen von Referern, Nutzung von Sprachversionen, Herkunft von Produkten in Warenkörben, Entwicklung der Neukundenanmeldungen und (sofern erfasst) Verteilungen nach Geschlecht und Alter.

 Content Management, Suchmaschinenmarketing und mehr 
Die Pflege von Informationsseiten wie Impressum, Unternehmensvorstellung, AGB, Lieferbedingungen und Rechtliche Hinweise ist ebenfalls Bestandteil von VMS, gehört thematisch jedoch zum Content Management. Auch Funktionen für eine gute und schnelle Aufnahme Ihrer Seiten in den -Index und in andere Suchmaschinen, automatische Generierung der -Sitemap und das Suchmaschinenreporting werden bei den Impressionen von eCCOMES DMS näher vorgestellt.

 Workflows anlegen, Klicks analysieren, Shop administrieren 
Wie Sie Benutzer anlegen, Rollen und Rechte zuweisen, Sicherungen Ihres Shopsystems durchführen, Abläufe festlegen und Vergänge automatisieren, erfahren Sie bei den Impressionen von eCCOMES aFra.

 Auflistung aller Funktionen des WMS/VMS  sehen Sie rechts auf dieser Seite.


Ihr Ansprechpartner

Christoph Marowsky
eCCOMES GmbH
Reinsburgstr. 4
D-70178 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 888 328 - 28
Fax: +49 (0)711 615 163 - 9
E-Mail: christoph.marowsky@eCCOMES.de
eCCOMES Sponsor Mittelstandsprogramm 2009
 Statement Corner
    Olaf Hartmann

Leiter E-Commerce
Rhenania Buchversand
Für onlinespezifische Ergänzungen wurden individuelle Pflegemasken erstellt, die sich nahtlos in das Backend des VMS einfügten. Unsere Mitarbeiter wissen nicht einmal, dass diese Masken nicht zum Standardprodukt dazugehören. Das ist wichtig für deren Akzeptanz.
 Funktionen des VMS
Katalog

    Downloads digitaler Produkte
    mehrsprachfähig
    Artikelhervorhebung
    Medienverwaltung
    WYSIWYG-Eigabefelder
    komplexe Produktvarianten
    beliebige Verknüpfungen
    beliebige Zusatzeigenschaften
    Publikationszeiträume
    CM mit Webobjekten/-seiten
    Preiskategorien
    beliebig viele Währungen
    EZB-Umrechnungskurse
    Rabattstaffeln
    Rabattklassen
    Sonderkonditionen
    VPE und Mindestabsatzmengen

Unterstützte Zahlungsmethoden

    Rechnung
    Bankeinzug
    Kreditkarten
    Nachnahme
    Vorauszahlung
    
    
    
    
    
    

Content-/Produktdatenzulieferer

   
   
   

Schnittstellen/Formate

   
   

Abwicklung

    Bestellverwaltung
    Bestellerfassung, -änderung
    Passwortversand
    Kontaktverwaltung
    nachträglicher Versand von
      E-Mail-Bestätigungen

Know-how Zertifizierungen

   
   
   

Marketing

    Eyecatcher Program Controller
    Newsletter
    Agent
    Treuesystem
    Cross Selling
    Top-Seller-Listen
    Schlagwortvernetzung
    Suchmaschinenmodus
    Bot-Beobachter
    Google Sitemaps
    TellAFriend
    MemberGetsMember
    Abo-Funktion
    Bannerverwaltung
    Gutscheingenerator
    Umfragegenerator
    Sonderkonditionen
    Mehrere Gewinnspiele

Cross-Media-Publishing

   
   

Planung und Kontrolle

    Workflow-Designer
    Grafische Statistiken
    Statistikberichte per E-Mail
    BSc-basierte Kennzahlenanalyse
    
(u.a. Click-/Hitzepunkte)
    Vekaufsberichte
    Dateninspektor
    Überwachungsmonitor
    Sitzungsverfolgung
    Performance-Angel
    Template Exchange System
    Verwaltung von Cronjob

Service

    FAQ
    Beratungschat
    Bestellstatusverwaltung
    Bestellbestätigung via E-Mail
    Einkaufslisten
    Schnelleinkauf (Quick Buying)
    Produktbewertungen
    Kontaktkomponente
    Customer Care Konsole

Warenwirtschaft

    Lieferantenverwaltung
    Dispositionslisten
    Bonitätslisten
    Bestandsüberwachung
    Rechnungen und Lieferscheine
    mehrstufiges Mahnwesen

Administration

    individuelle Einstellungen
    Mallbetrieb / Mandantenfähig
    Marktplatzmodus
    SSL-fähig
    Passwortschutz
    Benutzerverwaltung
    Rechtegruppen
    Backup-Funktionen
    Import/Export: CSV, SQL, XML

Flexibilität und Erweiterbarkeit


Systemvoraussetzungen

    Intel Pentium III, 256 MB RAM
    Plattformunabhängig,
      Suse Linux empfohlen
    Apache oder Microsoft IIS
    ab PHP 4
    ab MySQL 4.3 /
      Oracle 8.1 /
      MS SQL-Server 7.0
 Newsletter
Innovative Ideen und Strategien für
umsatzstarken E-Commerce!
Name: 
E-Mail: 

 Suche
Begriff: 

 RECHTLICHE HINWEISECopyright © 2006-2014 eCCOMES GmbH. Alle Rechte vorbehalten.