Kontakt    Download    eCCOMES Blog    Presse    Impressum    Sitemap   
StartseiteProdukte & LösungenServices & SupportProjekteKundenNetUnternehmen
  Produkte & Lösungen : Produkte : eCCOMES WMS/DMS
   Weshalb eCCOMES?
   Besonderheiten
   Partnernetzwerk

   Produkte
   Produktportfolio
 eCCOMES DMS
   eCCOMES VMS
   eCCOMES aFra

   Werkzeuge
   E-Commerce Komponenten
   KNV-Schnittstelle
   W&B-Schnittstelle

   Einsatzmodelle
   KMU
   Enterprise

   Branchenlösungen
   Apotheken
   Buchversand
   Verlage

   Konzepte
   Innovationszentrum
   COSAI
   Small Business Programm
  eCCOMES Data Management System (DMS)

Wer keinen Online-Shop betreiben will, muss auf die Vorteile des WMS nicht verzichten. Im Gegenteil: Ob Sie Produkte pflegen oder "lediglich" Content verwalten möchten, macht keinen großen Unterschied.

Sie können eCCOMES DMS ebenso wie das VMS kaufen, mieten, sich lediglich informieren oder einfach von den folgenden Impressionen für Ihr eigenes Projekt inspirieren lassen.
DMS Impressionen - ein Überblick
Mit einem Klick auf die Abbildungen rufen Sie eine vergrößerte Ansicht auf.

 Eingeschränkte und erweiterte Pflegeansichten 


Um jedem Benutzer gerecht zu werden, unterscheidet WMS zwei Bearbeitungsmodi: den eingeschränkten und den erweiterten Modus. Im eingeschränkten Modus werden dem Benutzer nur die notwendigsten Eingabefelder und Funktionen angezeigt. So können mit solchen Systemen weniger vertraute Personen einen einfachen Einstieg finden.


Die erfahrenen Benutzer schalten jeweils in den Bearbeitungsmodi die erweiterte Sicht ein und nutzen den vollen Funktionsumfang des Web Management Systems.

 Auf bestehende Daten zugreifen 


Sie können Datenobjekte über die Objektsuche zur Bearbeitung auszuwählen. Alternativ können Sie aus dem WMS heraus den Datendirektzugriff (DDA-Modus) aktivieren. Dadurch erscheint über jedem Datenobjekt Ihrer Webanwendung ein kleiner Pfeil (). Klicken Sie auf einen solchen Pfeil, wird das dazugehörende Objekt im WMS in der Bearbeitungsansicht aufgerufen. So können Sie auf einfachste Weise durch Ihre Website navigieren und bei Bedarf Änderungen an Inhalten und Bildern vornehmen.

 Daten pflegen 


Mit Hilfe von Containern können beliebige, strukturierte Webinhalte verwaltet werden. Container werden wie Produkte und Produktgruppen über Formulare gepflegt und können beliebige, strukturierte Inhalte enthalten. Sie können temporär aktiviert und deaktiviert oder nur in einem bestimmten eingestellten Zeitraum veröffentlicht werden.

 Mehrere Sprachen pflegen bei internationalen Web-Anwendungen 


Durch das Zusatzmodul eCCOMES.languageController können Inhalte in beliebig vielen Sprachen gepflegt werden. Sie können sprachsensitive Daten mit WMS sowohl sprachbezogen (horizontal) als auch feldbezogen (vertikal) erfassen. Durch einen Klick auf eine Fahne in der Sprachschalt-
fläche oben werden nur die sprachsensitiven Felder der ausgewählten Sprache zur Bearbeitung angezeigt (im Bild ist dies Englisch). Durch einen Klick auf den Globus hinter einem sprachsensi-
tiven Feld kann in einem neuen Fenster der Inhalt des Feldes in allen Sprachen gleichzeitig editiert werden.

Mit WMS pflegen Sie trotz einer internationalen Website nur einen Satz von Templates und keine Duplikate pro Sprache. Um das zu ermöglichen, erweitert der eCCOMES.language-
Controller den internen XCompiler um eine entscheidende Funktion: die Ersetzung von Sprachmarken und die Verteilung der Versionen in die Sprachverzeichnisse.


 Benutzerdefinierte Eigenschaften mittels Schablonen definieren 


Sie können neue Eigenschaften anlegen. Diese werden zunächst Eigenschaftengruppen und über diese Schablonen zugeordnet. Jeder Schablone kann ein aussagekräftiges Symbol zugeordnet werden. Die Auswahl einer Schablone geschieht dann intuitiv durch das Anklicken des Symbols, z.B. einer Karteikarte beim Erfassen eines Kontakts.


Beim Anlegen eines neuen Datenobjektes wählen Sie zunächst eine Schablone aus. Das Bearbeitungsformular enthält dann automatisch neben allen Standardfeldern auch Felder zum Erfassen der zu der Schablone gehörenden benutzerdefinierten Eigenschaften. Diese werden in den oben erwähnten Eigenschaftengruppen zusammengefasst angezeigt.

 Datenobjekte verknüpfen 
Alle vier Datenobjektarten (Menüpunkte, Produktgruppen, Produkte und Container) können miteinander verbunden werden und führen zu entsprechenden Navigationsstrukturen. Die Verbindungen können typisiert und geordnet werden. Wie Sie im Detail Datenobjekte miteinander verknüpfen, lesen Sie in den Impressionen von eCCOMES VMS.

 Suchmaschinenoptimierungen durchführen 


Sehen Sie, welche Suchmaschinen wie oft Sie besuchen und ob sie bei dem Aufruf Ihrer Seiten erfolgreich sind oder nicht. Steuern Sie diese Besuche, indem Sie den Suchmaschinen mitteilen, wenn Seiten umziehen, umbenannt werden oder nicht mehr vorhanden sind. Verwenden Sie dazu unsere anpassbaren vordefinierten Funktionen (wir nennen diese CPFs, s. nächster Abschnitt).

 Banner verwalten 
Mit dem DMS können Banner verwaltet werden. Sie werden Bannerplätzen zugeordnet und auf der Website dem Abrechnungsmodell entsprechend eingeblendet. Bannereinblendungen und Bannerklicks werden vom DMS protokolliert und können mittels E-Mail automatisch an Werbepartner versendet werden.

 Systemfunktionen an eigene Bedürfnisse anpassen 


Durch das Konzept der anpassbaren vordefinierten Funktionen (kurz CPF) können Sie das Verhalten des Systems in vielen Bereichen an eigene Bedürfnisse anpassen: Sie programmieren die CPFs einfach um. Das können Sie direkt online tun, denn die Funktionen können innerhalb des Systems editiert, dokumentiert und sogar durch Parameterangaben getestet werden.

 Templates editieren und compilieren 


Die Präsentation der Inhalte Ihrer Anwendung wird in Templates festgelegt. Diese Templates können in jedem Programmiereditor bearbeitet werden. Die ins DMS integrierte Editierober-
fläche unterstützt den Entwickler gezielt bei der Entwicklung von Webapplikationen, die unsere Namens- und Aufbauregeln einhalten und verkürzt dadurch erheblich die Entwicklungszeit.

Durch die Verwendung eigener Sprachbefehle, die wir eTL nennen, können auf einfache, leicht verständliche Weise, ohne Datenbankkenntnisse und -zugriffe, mächtige Applikationen aufgebaut werden. Die obige Impression zeigt ein Codebeispiel.


 Kunden verwalten und Statistiken anzeigen 
Wie Sie registrierte Kunden verwalten und welche Statistiken Ihen zur verfügung stehen, erfahren Sie bei den Impressionen von eCCOMES VMS.

 Workflows anlegen, Klicks analysieren, Website administrieren 
Wie Sie Benutzer anlegen, Rollen und Rechte zuweisen, Sicherungen Ihres Systems durchführen, Abläufe festlegen und Vorgänge automatisieren, erfahren Sie bei den Impressionen von eCCOMES aFra.

 Auflistung aller Funktionen des WMS/DMS  sehen Sie rechts auf dieser Seite.


Ihr Ansprechpartner

Christoph Marowsky
eCCOMES GmbH
Reinsburgstr. 4
D-70178 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 888 328 - 28
Fax: +49 (0)711 615 163 - 9
E-Mail: christoph.marowsky@eCCOMES.de
eCCOMES Sponsor Mittelstandsprogramm 2009
 Statement Corner
    Dr. Rainer Kurz

Geschäftsführer
Rainer Kurz
Business Consulting
Durch den schrittweisen Ausbau und die Teilnahme am Small Business Programm konnte das begrenzte Projektbudget gut unter Kontrolle gehalten werden. Es war eine gute Entscheidung, eCCOMES für unsere E-Business-Plattform zu beauftragen.
 Funktionen des DMS
Datenbearbeitung

    mehrsprachfähig
    Medienverwaltung
    WYSIWYG-Eigabefelder
    beliebige Verknüpfungen
    beliebige Zusatzeigenschaften
    Publikationszeiträume

Marketing

    Eyecatcher Program Controller
    Newsletter
    Agent
    Schlagwortvernetzung
    Suchmaschinenmodus
    Bot-Beobachter
    Google Sitemaps
    TellAFriend
    MemberGetsMember
    Bannerverwaltung
    Umfragegenerator
    Mehrere Gewinnspiele

Planung und Kontrolle

    Workflow-Designer
    Grafische Statistiken
    Statistikberichte per E-Mail
    
(u.a. Click-/Hitzepunkte)
    Dateninspektor
    Überwachungsmonitor
    Sitzungsverfolgung
    Performance-Angel
    Template Exchange System
    Verwaltung von Cronjobs

Service

    FAQ
    Beratungschat
    Kontaktkomponente

Administration

    individuelle Einstellungen
    Mallbetrieb / Mandantenfähig
    SSL-fähig
    Passwortschutz
    Benutzerverwaltung
    Rechtegruppen
    Backup-Funktionen
    Import/Export: CSV, SQL, XML

Flexibilität und Erweiterbarkeit


Systemvoraussetzungen

    Intel Pentium III, 256 MB RAM
    Plattformunabhängig,
      Suse Linux empfohlen
    Apache oder Microsoft IIS
    ab PHP 4
    ab MySQL 4.3 /
      Oracle 8.1 /
      MS SQL-Server 7.0
 Newsletter
Innovative Ideen und Strategien für
umsatzstarken E-Commerce!
Name: 
E-Mail: 

 Suche
Begriff: 

 RECHTLICHE HINWEISECopyright © 2006-2014 eCCOMES GmbH. Alle Rechte vorbehalten.